Eine neue Kulisse vor dem Schulhaus

Die Neugestaltung des Eingangsbereichs war Herrn Dr. Nebel, dem Schulleiter des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Höchstädt seit Beginn seiner Dienstzeit ein Anliegen. Es sollte etwas Repräsentatives, den Eingang betonendes und einer Schule für Gärtner würdiges haben.

Nachdem eine Idee dazu im Frühsommer 2017 geboren war, hatte sich Herr Dr. Nebel für eine baldige Umsetzung stark gemacht. Mit finanzieller Unterstützung des Landratsamtes wurden Krustenplatten bestellt und… unglücklicherweise anders bearbeitet als bestellt geliefert.

Die zeitliche Verzögerung durch Sommerpause, Zuständigkeiten und weiterer Umstände ließ sich die ursprüngliche Planung nicht weiter realisieren. Trotz vieler Meinungen sind wir, die ausführenden Lehrer, dem ursprünglichen Konzept treu geblieben.

Schüler der 11. Und 12. Klassen haben mit Herrn Kotter im Praxisunterricht die exakte Anordnung und Einbau der Platten realisiert. Die Pflanzarbeiten der ebenfalls streng ausgerichteten Staudenpflanzung übernahmen die Schüler der Klasse 11 G1.

Wie andere außergewöhnliche Konzepte auch bedarf die neue Eingangssituation eine Phase der Gewöhnung.