Berufsausbildung zur/zum

  • Konditoreifachverkäufer/in
Berufsbild

Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Konditorei verkaufen Kuchen, Torten und Backwaren, zum Teil auch kleine Imbisse. Sie bedienen und beraten Kunden, präsentieren ihre Waren und halten den Verkaufsraum sauber.
Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Konditorei sind vorwiegend in Konditoreien und Cafés tätig. Darüber hinaus können sie auch in der Gastronomie beschäftigt sein, vorrangig im Verpflegungsbereich bei Catering-Unternehmen oder in der Hotellerie.

Chancen

Ausgebildetes Fachpersonal im Bereich Bäckerei/Konditorei ist auf dem aktuellen Arbeitsmarkt gesucht wie nie. Außerdem können nach der erfolgreichen Ausbildung weitere Qualifikationen erfolgen:

Ausbildung

Die drei Ausbildungsjahre erfolgen im dualen Ausbildungssystem (1 Tag/ Woche Berufsschule).
Während der Ausbildung muss eine Zwischenprüfung (2. Ausbildungsjahr) abgelegt werden. Diese ist Voraussetzung für die Zulassung zur Gesellenprüfung (Ende 3. Lehrjahr).

Für Auszubildende, die bereits den mittleren Schulabschluss erworben haben, besteht die Möglichkeit die Hochschulreife über die Zusatzqualifizierung „Berufsschule Plus“ zu erwerben.  Nähere Informationen unter www.bs-lauingen.de

Weiterhin hat der Auszubildende schriftlich Nachweis über den Verlauf der Ausbildung zu führen (Berichtsheft). Die Ausbildungsvergütung kann unter www.ngg.net abgerufen werden.

Dabei werden in den drei Jahren folgende Fachinhalte vermittelt:

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Nutzen von Informations- und Kommunikationstechnik
  • Umsetzen von lebensmittel- und gewerberechtlichen Bestimmungen
  • Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Arbeiten im Team
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen
  • Kundenberatung, Verkauf von Produkten
  • Handhaben und Pflegen von Anlagen, Maschinen und Geräten
  • Lagern und Kontrollieren von Lebensmitteln, Verpackungsmaterialien und Betriebsmitteln
  • Durchführen von Geschäftsverkehr
  • Durchführen von Werbung und Verkaufsförderung
  • Verpacken und Aushändigen von Waren
  • Präsentieren von Waren
  • Umgang mit Waren, Fachberatung
  • Herstellen von Gerichten

Anmerkung:
Bei einem Notendurchschnitt bis 3,0 im Abschlusszeugnis der Berufsschule und dem Nachweis von mindestens ausreichenden Englischkenntnissen auf Basis eines fünfjährigen Unterrichts wird der Mittlere Schulabschluss zuerkannt.

Kollegium

baecker kollegium