Februar 2017 Fachraum für die Fachpraxis Kinderpflege

An der Berufsfachschule für Kinderpflege begannen in den Faschingsferien – nach einer längeren Planungsphase – die Arbeiten am Fachraum für die Unterrichtsfächer Praxis- und Methodenlehre, Medienpädagogik und Sozialpädagogische Praxis.

Dieser Raum ist für den Fachbereich dringend notwendig, da die Praxislehrkräfte bisher ihren Unterricht zum Teil in den Klassenzimmern abhalten mussten. Jedoch sind diese für den praktischen Unterricht ungünstig und unpassend, was auf Lehrerinnen- und SchülerInnenseite zu gewissen Belastungen führte.

So sahen die Regierung von Schwaben, Schulleiter Dr. Nebel, Frau Wunderle vom Landratsamt Dillingen (Kommunaler Hochbau) sowie die betroffenen Lehrkräfte eine dringende Notwendigkeit zur Schaffung eines Fachraumes.

V. Gerstmeyr-Praßler, Fachbetreuung (komm), erarbeitete gemeinsam mit ihrer Kollegin Frau Weihmayr unter tatkräftiger professioneller Unterstützung von Frau Wunderle ein Konzept für den neuen Fachraum, der sich an der Ausbildung zur Staatlich geprüften Kinderpflegerin sowie an ebendiesem Berufsbild orientiert. Auch achteten wir besonders darauf, dass der Raum den neusten gesellschaftlichen Gegebenheiten und Anforderungen in der Kleinkindpädagogik entspricht.

Nach vielen Planungsgesprächen, Raumbesichtigungen und dergleichen mehr wurde am 23. Februar 2017 mit der Baumaßnahme begonnen.

Die Arbeiten werden sich bis zu den Sommerferien hinziehen, da der Raum während der Schulzeit für den Unterricht benötigt wird, so dass die meisten Baumaßnahmen nur in den Ferien erledigt werden können.

In den Faschingsferien wurden Malerarbeiten und Elektroinstallationen durchgeführt. In den Osterferien soll der Boden ausgetauscht werden, der Einbau der Möbel ist in den Pfingstferien geplant.

Lehrkräfte und SchülerInnen freuen sich schon darauf, den Fachraum im Schuljahr 2017/2018 in Betrieb zu nehmen.

V.Gerstmeyr-Praßler, Fachbetreuung (komm.) Fachpraxis Kinderpflege