Auf den Spuren der Vergangenheit ...

... reisten die Schüler und Schülerinnen der Sozialpflege Klasse 11, als sie das Mooseum in Bächingen besuchten.

Gerade im Umgang mit alten, dementen Menschen ist Biografiearbeit wichtig. Doch wie sollen die Lernenden die Kindheit ihrer Bewohner verstehen, wenn sie es selbst nie ausprobiert haben? Deswegen legten sie am 8. November 2022 selber Hand an: es wurde selber Kaffee gemahlen, Apfelsaft gepresst, am Waschbrett gewaschen, gemangelt, Mehl gemahlen und am Holzofen gekocht. Das war nicht nur lehrreich, sondern auch für die Klasse ein tolles Gruppenerlebnis.

Die Sozialpflege war insgesamt das 12. Mal in Bächingen - das letzte Mal mit Ingrid Förg, die Ende diesen Schuljahres in Pension gehen wird. Deswegen hatte der Besuch einen traurigen Beigeschmack. Zum Abschied schenkten ihr die Mitarbeiter des Mooseums eine Teekanne, die Frau Förg jahrelang bewundert hat. 

Was für ein toller Tag!

Text: M. Trülzsch

20221108 S11 Mooseum Bächingen20221108 S11 mooseum Bächingen 4