Stellenausschreibung

Hinweis:
Das Formular "Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen meiner Bewerbung" ist von allen Bewerbern gemeinsam mit der Bewerbung unterschrieben an die Schule zu schicken.


Ausschreibung für eine Stelle „Gärtnergehilfe (m/w/d)“

Der Landkreis Dillingen a.d.Donau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Staatliche Berufliche Schulzentrum in Höchstädt a.d.Donau mit den Fachrichtungen Garten- und Landschaftsbau und Baumschule einen Gärtnergehilfen (m/w/d) für die Betreuung der umfangreichen Freiflächen und des Gewächshauses unbefristet in Vollzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Kultur- und Pflegearbeiten in den Bereichen Bauschule sowie Garten- und Landschaftsbau sowie in den sonstigen Freianlagen Gewächshäusern, Landwirtschaftliche Versuchsfläche
  • Vorbereitung des praktischen Unterrichts
  • Kleinere Wartungen und Instandsetzungen von Maschinen und Geräten
  • Unterstützung bei der Ausführung der Arbeiten im Kreisobstlehrgarten
  • Aushilfe im Kreisbauhof bzw. in anderen Kreiseinrichtungen

Unsere Erwartungen:

  • Berufsausbildung zum Gärtner der Fachrichtungen Baumschule, Staudengärtnerei, Garten- und Landschaftsbau oder eine vergleichbare Ausbildung
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten
  • Fahrerlaubnis der Klasse BE, wünschenswert C/CE

Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz mit Eigenverantwortung sowie einem anspruchsvollen und vielseitigen Aufgabengebiet. Grundlage des Beschäftigungsverhältnisses ist der Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 4 TVöD möglich.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 2. Dezember 2019 unter Angabe der Referenznummer 2019.KE.GG.1 an das Landratsamt Dillingen a.d.Donau, Fachbereich 10, Postfach 1160, 89401 Dillingen a.d.Donau oder elektronisch an die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (bitte nur als ein zusammenhängendes PDF-Dokument).

Hinweis: Schwerbehinderte Bewerber werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen). Wir senden die Bewerbungsunterlagen nicht zurück, verwenden Sie deshalb bitte nur Kopien. Reisekosten anlässlich eines möglichen Vorstellungsgesprächs können nicht übernommen werden.


Ausschreibung für eine Stelle „Unterricht in den Fächern Deutsch, Sozialkunde, Ethik, Religion katholisch“

Das Staatliche Berufliche Schulzentrum in Höchstädt an der Donau sucht ab sofort Lehrkräfte für die Fächer Deutsch, Sozialkunde, Ethik oder Religion katholisch in einem Unterrichts-auftrag mit bis zu 24 Stunden/Woche. Der Unterricht findet in den Klassen der Berufs- und Berufsfachschulen statt.

Das BSZ Höchstädt hat derzeit ca. 90 haupt- und nebenberufliche Lehrkräfte. Beschult werden ca. 1300 SchülerInnen in den Berufsfachschulen (Ernährung/ Versorgung, Kinder-pflege und Sozialpflege) und der Berufsschule (Bäckerei, Garten- und Landschaftsbau, Land-wirtschaft, Friseurhandwerk). Weiterhin ist dem Schulzentrum eine Technikerschule mit den Fachrichtungen Umweltschutz/ Energiemanagement und Informatiktechnik angegliedert.

Die Schule ist Kompetenzzentrum in der Beschulung von Asylsuchenden und Geflüchteten. Derzeit umfasst der Fachbereich sieben Klassen, zwei davon mit besonderem Augenmerk auf die Vorbereitung für die Berufsfachschulen Ernährung/Versorgung und Sozialpflege.

Gesucht wird eine engagierte und motivierte Persönlichkeit mit vornehmlich gymnasialer Lehrerausbildung oder anderweitigen Voraussetzungen, die es ermöglichen an beruflichen Schulen zu unterrichten. Sie sollten Spaß und Freude an der Zusammenarbeit mit jugendlichen Auszubildenden haben. Die Position bietet Ihnen einen kreativen Arbeitsplatz mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Stelle ermöglicht Ihnen das erworbene Fachwissen anzuwenden und ihm Rahmen Ihrer Tätigkeit ihre Lehrerpersönlichkeit zu entwickeln. Weiterhin können Sie Einfluss auf die Weiterentwicklung unserer Schule nehmen.

Die Stelle wird zunächst befristet vergeben.

Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit der Schulleitung in Verbindung oder schicken Sie ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, beruflicher Werdegang, Qualifikationen, etc.) gerne auch per Mail, an die folgende Adresse.

Berufliches Schulzentrum Höchstädt a.d. Donau

Prinz-Eugen-Straße 13                                                                                                                                           
89420 Höchstädt a.d. Donau
Tel: 09074-9594-0
Fax: 09074-9594-40

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ausschreibung für zwei Stellen zur Ausbildung zum Fachlehrer/-in im Bereich Agrarwirtschaft

mit nachfolgendem Anforderungsprofil neu zu besetzen:

Agrarwirtschaft

Landwirt

Gesucht wird ein/e Landmaschinenmechanikermeister/-in mit Weiterbildung im Bereich Landwirtschaft oder ein/e Landwirtschaftsmeister/-in mit Weiterbildung im Bereich Landmaschinenmechanik.

Techniker für Agrarwirtschaft Fachrichtung Landbau

Agrarwirtschaft

Gärtner/in aus den Fachrichtungen Garten- und Landschaftsbau sowie Baumschulen

Gesucht wird ein/e Meister/-in bzw. Techniker/in Garten- und Landschaftsbau oder Baumschule

Das BSZ Höchstädt ist Kompetenzzentrum der „Grünen Berufe“ und hat derzeit ca. 90 haupt- und nebenberufliche Lehrkräfte. Beschult werden ca. 1300 SchülerInnen in den Berufsfachschulen (Ernährung/ Versorgung, Kinder-pflege und Sozialpflege) und der Berufsschule (Bäckerei, Garten- und Landschaftsbau, Landwirtschaft, Friseurhandwerk). Weiterhin ist dem Schulzentrum eine Technikerschule mit den Fachrichtungen Umweltschutz/ Energiemanagement und Informatiktechnik angegliedert.

Wir unterrichten im Bereich Garten- und Landschaftsbau 750 Auszubildende aus Bayern (Ausnahme Umgebung München) in 33 Klassen im Bereich Baumschule 70 Auszubildende in 4 Klassen aus ganz Bayern. Im Bereich Landwirtschaft werden 50 Auszubildende in drei Klassen unterrichtet.

Wir suchen engagierte und äußerst motivierte Persönlichkeiten, die besondere

Freude an der Zusammenarbeit mit jugendlichen Auszubildenden und ein sehr großes Talent an der ideenreichen Vermittlung von Lerninhalten mitbringen. Die Position bietet Ihnen einen kreativen Arbeitsplatz mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Stelle ermöglicht Ihnen das erworbene berufliche Fachwissen im Rahmen Ihrer Tätigkeit anzuwenden. Weiterhin können Sie Einfluss auf die Weiterentwicklung unserer Schule nehmen.

Sie bewerben sich für die Fachlehrerausbildung über die Berufsschule Höchstädt. Einstellungen in den staatlichen Schuldienst (Beamtenverhältnis, unbefristetes Beschäftigungsverhältnis) erfolgen nach bedarfsorientierter erfolgreicher Fachlehrerausbildung am Staatsinstitut Ansbach grundsätzlich zum Schuljahresbeginn an der für die Ausbildung entsandten Schule. Für die Abwicklung des Einstellungsverfahrens ist die jeweilige Bezirksregierung zuständig.

Nähere Informationen erhalten Sie auf den einschlägigen Seiten des Kultusministeriums unter den Stichworten „berufliche Schulen“ und „Fachlehrerausbildung“.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Berufliches Schulzentrum Höchstädt a.d. Donau

Prinz-Eugen-Straße 13                                                                                                                                           
89420 Höchstädt a.d. Donau
Tel: 09074-9594-0
Fax: 09074-9594-40

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ausschreibung für eine Stelle zur Ausbildung als Fachlehrer (m/w/d) im Bereich sozialpädagogische Berufe/Kinderpflege

mit nachfolgendem Anforderungsprofil neu zu besetzen:

 

Bereich

Voraussetzung

Sozialpflegerische und sozialpädagogische Berufe

Kinderpflege

Gesucht wird ein Sozialpädagoge/eine Sozialpädagogin mit Ausbildung als Erzieher/in mit Zusatzqualifikation Musikpädagogik und/oder Sportpädagogik/Rhythmik ähnliches.

Das BSZ Höchstädt ist Kompetenzzentrum der „Grünen Berufe“ und hat derzeit ca. 90 haupt- und nebenberufliche Lehrkräfte. Beschult werden ca. 1300 SchülerInnen in den Berufsfachschulen (Ernährung/ Versorgung, Kinder-pflege und Sozialpflege) und der Berufsschule (Bäckerei, Garten- und Landschaftsbau, Landwirtschaft, Friseurhandwerk). Weiterhin ist dem Schulzentrum eine Technikerschule mit den Fachrichtungen Umweltschutz/ Energiemanagement und Informatiktechnik angegliedert.

Wir unterrichten an der Berufsfachschule für Kinderpflege in drei Klassen der beiden Jahrgangsstufen 60 Schülerinnen und an der Berufsfachschule für Sozialpflege in zwei Jahrgangsstufen in zwei Klassen 50 Schüler.

Wir suchen engagierte und äußerst motivierte Persönlichkeiten, die besondere

Freude an der Zusammenarbeit mit jugendlichen Auszubildenden und ein sehr großes Talent an der ideenreichen Vermittlung von Lerninhalten mitbringen. Die Position bietet Ihnen einen kreativen Arbeitsplatz mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Stelle ermöglicht Ihnen das erworbene berufliche Fachwissen im Rahmen Ihrer Tätigkeit anzuwenden. Weiterhin können Sie Einfluss auf die Weiterentwicklung unserer Schule nehmen.

Sie bewerben sich für die Fachlehrerausbildung über die Berufsschule Höchstädt. Einstellungen in den staatlichen Schuldienst (Beamtenverhältnis, unbefristetes Beschäftigungsverhältnis) erfolgen nach bedarfsorientierter erfolgreicher Fachlehrerausbildung am Staatsinstitut Ansbach grundsätzlich zum Schuljahresbeginn an der für die Ausbildung entsandten Schule. Für die Abwicklung des Einstellungsverfahrens ist die jeweilige Bezirksregierung zuständig.

Nähere Informationen erhalten Sie auf den einschlägigen Seiten des Kultusministeriums unter den Stichworten „Berufliche Schulen“ und „Fachlehrerausbildung“.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Berufliches Schulzentrum Höchstädt a.d. Donau

Prinz-Eugen-Straße 13                                                                                                                                           
89420 Höchstädt a.d. Donau
Tel: 09074-9594-0
Fax: 09074-9594-40

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!